www.rundumerfolgreich.de | www.rundumerfolgreich.com | Impressum

Michael “Eddie the Eagle” Edwards

Rudi Cerne

Keynote Speaker und Experte für Motivation

Michael Thomas Edwards, besser bekannt als “Eddie the Eagle”, ist ein Wintersportler, der als erster und bisher einziger britischer Athlet bei den Olympischen Winterspielen in der Disziplin Skispringen teilgenommen hat. Der gelernte Maurer war ein talentierter Abfahrts-Skifahrer, der zur Realisierung seines olympischen Traums aufgrund finanzieller Probleme die Sportart zum Skispringen wechselte. Im Jahre 1987 nahm Eddie als erster britischer Skispringer bei den Weltmeisterschaften in Oberstdorf teil und qualifizierte sich damit für die Olympischen Winterspiele 1988 in Calgary.

Mit einer Weite von 71 Metern belegte Eddie bei den Olympischen Winterspielen den 58. und damit letzten Platz. Dennoch eroberte er die Herzen der Sportfans in aller Welt. Trotz seiner bescheidenen sportlichen Leistung war er der Publikumsliebling und zu Gast in vielen TV-Shows, da er so wie kein anderer den olympischen Gedanken “dabei sein ist alles” verkörperte. „Eddie the Eagle“ wurde zum Nationalheld der Briten und bei seiner Rückkehr von den Olympischen Spielen wie ein Rockstar von Zehntausenden auf den Straßen gefeiert. Edward wurde das Werbegesicht von vielen bekannten TV-Werbekampagnen und schloss nebenbei sein Jurastudium an der De Montfort Universität in Leicester erfolgreich ab. Regelmäßig hält er Motivationsvorträge gemäß seinem Motto : “Gewinnen heißt nicht nur Erster in einem Wettbewerb zu werden, sondern nie den Spaß an einer Sache zu verlieren.“ 2016 wurde Eddies Lebensgeschichte von Matthew Vaughn als Hollywood-Blockbuster weltweit in die Kinos gebracht. In der Hauptrolle spielte niemand geringeres als Hugh Jackman die Rolle seines Trainers.

Logo Procar Logo BVMW Logo Pullman Hotel Dortmund Logo Medical Consultants