www.rundumerfolgreich.de | www.rundumerfolgreich.com | Impressum | Datenschutz

Seminare

Die Anti-Corruption-Wall - Das Tagesseminar

(Weitere Tagesseminare in Vorbereitung!)

Dauer: 1 Tag von 9.00 - 17.00 Uhr

Referent: Korruptionsexperte, Autor und Wirtschaftsermittler Marius A. Richter

In seinem Seminar "Die Anti-Corruption-Wall - aus der Praxis für die Praxis" präsentiert Ihnen Marius A. Richter sein praxisnahes und ganzheitlich wirkendes Präventions- und Repressionssystem gegen Korruption und andere Wirtschaftsdelikte. Dabei berücksichtigt die Anti-Corruption-Wall (A-C-W) sowohl die Belange der öffentlichen Hand als auch der Wirtschaft.

Marius A. Richter erläutert auf Basis der A-C-W zielgruppenorientiert die Zusammenhänge und die begünstigenden Faktoren für die Entstehung und Entwicklung von Korruption und Wirtschaftskriminalität in Unternehmen und Behörden. Ferner verdeutlicht er den richtigen Umgang beim Erkennen derartiger Delikte in der eigenen Organisation. Im Rahmen seiner Ausführungen geht er zielgruppenrelevant auf die tatsächlichen Problembereiche in der täglichen Praxis ein, wie hier beispielsweise:

  • Mangelnde Analysearbeit
  • Falsch platzierte und nicht ausreichend abgestimmte Präventionsmaßnahmen
  • Kontrolldefizite
  • Compliance-Aktivitäten als Feigenblatt
  • Personal / Integrität
  • Forensik / Kriminalistik

Die Erfahrungen von Marius A. Richter gerade für den präventiven Bereich resultieren u. a. aus einer mehrjährigen , systematischen Analyse von unzähligen Praxisfällen der schweren Korruption und Wirtschaftskriminalität. Die gewonnenen Erkenntnisse spiegeln sich vollständig in der Entwicklung des A-C-W Systems wieder.

Zielgruppe:

1. Mitarbeiter, die in korruptionsgefährdeten Bereichen arbeiten.
2. Führungspersonal
3. Fachpersonal wie Anti-Korruptionsbeauftragte, Compliance-Beauftragte, Ombudsmänner etc.

Mehr Informationen erhalten Sie unter http://www.anti-corruption-wall.de

Leider stehen zur Zeit keine Termine f├╝r Public Events zur Verf├╝gung. Sollten Sie sich f├╝r ein Inhouse-Event interessieren, so nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.
Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verf├╝gung.

Rundum erfolgreich
Tel: 0201-4906060
E-Mail: info@rundumerfolgreich.de

Vortr├Ąge

Die Anti-Corruption-Wall - Aus der Praxis für die Praxis

Vortrag: Die Anti-Corruption-Wall - Die Anti-Corruption-Wall - Praxisnahe und ganzheitliche Prävention und Repression gegen Korruption
Dauer: 90 Minuten
Referent: Korruptionsexperte, Autor und Wirtschaftsermittler Marius A. Richter

Korruption - ein Thema unserer Zeit! Täglich berichten Medien über neue Fälle. Weltweit entstehen derzeit nach Schätzungen der Weltbank durch Korruption jedes Jahr Schäden in Höhe von über 1.000 Milliarden Euro. Betroffen sind alle Branchen vom Mittelständler bis zum Großkonzern. Bisherige Risikofrüherkennungssysteme und Compliance-Modelle erwiesen sich in der Praxis als unzureichend und unvollständig. Diese Tatsache hemmt vor allem die Entwicklung des Privatsektors und schreckt nicht nur Investoren ab, sondern führt zu Rechtsunsicherheit, verzerrten Wettbewerbsbedingungen und erhöhten Kosten. Nicht zuletzt gefährden diese Entwicklungen demokratische sowie ökonomische Strukturen und stellen die staatliche Legitimität in Frage.

Umso wichtiger ist die richtige Strategie zur Verhinderung von Korruption.

Marius A. Richter ist der Architekt eines einzigartigen Anti-Korruptions-Systems, basierend auf einem Mix aus Ermittlungserfahrungen und bewährten Präventionstheorien. In seinem Vortrag "Die Anti-Corruption-Wall" vermittelt er unter Bezugnahme auf reale Praxisfälle die wesentlichen Ursachen und begünstigenden Faktoren für Korruption. Analog der Philosophie "aus der Praxis für die Praxis" präsentiert er seine ganzheitliche Strategie für Unternehmen und Behörden zur effektiven Verhütung und Bekämpfung von Korruption - die Anti-Corruption-Wall.

Die Erfahrungen von Marius A. Richter gerade für den präventiven Bereich resultieren u. a. aus einer mehrjährigen, systematischen Analyse von unzähligen Praxisfällen der schweren Korruption und Wirtschaftskriminalität. Die gewonnenen Erkenntnisse spiegeln sich vollständig in der Entwicklung des A-C-W Systems wieder.

Zielgruppe:

1. Mitarbeiter, die in korruptionsgefährdeten Bereichen arbeiten.
2. Führungspersonal
3. Fachpersonal wie Anti-Korruptionsbeauftragte, Compliance-Beauftragte, Ombudsmänner etc.

Mehr Informationen erhalten Sie unter http://www.anti-corruption-wall.de

Leider stehen zur Zeit keine Termine f├╝r Public Events zur Verf├╝gung. Sollten Sie sich f├╝r ein Inhouse-Event interessieren, so nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.
Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verf├╝gung.

Rundum erfolgreich
Christian Büter
Tel: 0201-4906060
E-Mail: info@rundumerfolgreich.de

VIP-Logen und Business Seats-Compliance

Vortrag: VIP-Logen und Business Seats-Compliance
Dauer: 90-120 Minuten
Referent: Korruptionsexperte, Autor und Wirtschaftsermittler Marius A. Richter

Egal, ob Saisonbuchung oder Incentive-Veranstaltung an einzelnen Fußballspieltagen, Sport- oder Kulturevents, Nutzer und potentielle Interessenten von Hospitality-Bereichen in Sport-Arenen und Veranstaltungszentren sind verunsichert. Wo beginnt korruptiv strafbares Verhalten und was gilt noch als legitime "Kundenpflege"? In der Kritik stehen hier vor allem Hospitality-Einladungen von Kunden und Geschäftsfreunden zu Sport- und Kulturveranstaltungen inklusive Bewirtung. Bei den Einladenden macht sich Angst vor öffentlicher Kriminalisierung breit. Als Folge droht ein generell nachlassendes Interesse an Hospitality-Paketen.

Von Seiten des Deutschen Fußball-Bunds e.V., der Deutsche Fußball Liga GmbH und der in Die Liga - Fußballverband e.V. organisierten Vereine und Kapitalgesellschaften wurde eine Selbstverpflichtungserklärung und ein Memorandum im Zusammenhang mit Hospitality-Einladungen veröffentlicht. Die Ausführungen im "Gutachten" sowie im "Fazit" des Memorandums erfordern eine hohe rechtstheoretische Affinität zum Gesamtthema "Korruption". Sie stellen daher für die meisten Nicht-Juristen eine erhebliche Herausforderung dar. Dies insbesondere an der Schnittstelle zur Umsetzung von Theorie in die Praxis.

Die Zielgruppe des Memorandums sind neben den Vereinen insbesondere auch die Inhaber von Hospitality-Paketen, so u. a. kleine und mittelständische Unternehmen sowie Konzerne. Die hier Verantwortlichen sind es, die letztlich diese rechtstheoretischen Inhalte bei Einladungen von Kunden und Geschäftsfreunden beachten und praktisch entsprechend der Problemstellung "Hospitality Einladungen" anwenden müssen. Die meisten davon können diese Verantwortung nicht auf eine vorhandene Compliance-Abteilung oder einen Compliance-Verantwortlichen übertragen. Zudem ist fraglich, ob Compliance-Juristen ein angemessener Transfer von Theorie in die praktische Anwendung gelingt. Im Ergebnis ist eine Steigerung des Verunsicherungsgrades bei Inhabern und Interessenten von Hospitality-Paketen zu befürchten, was zwangsläufig zu einem rückläufigen Absatz der Hospitality-Pakete führen muss.

Den Schlüssel zur Bewältigung dieser Herausforderung bietet das von Marius Richter und Norbert Nauilin konzipierte System der Anti-Corruption-Wall in ihrer Anwendung, welches vom Innenminister des Landes NRW, Ralf Jäger, als Sieger des Ideenwettbewerbs der Landesregierung NRW ausgezeichnet wurde. Daraus lassen sich klar verständliche (Spiel)Regeln zum Umgang mit Hospitality-Einladungen ableiten.

Korruptionsexperte, Wirtschaftsermittler und Buchautor Marius A. Richter hat sich auch auf die hier relevanten Fragestellungen spezialisiert; in seinen Vorträgen präsentiert er VIP-Logen und Business Seats-Anbietern wie aber auch Nutzern maßgeschneiderte Lösungen.

Mehr Informationen zu Marius A. Richter erhalten Sie unter http://www.anti-corruption-wall.de

Leider stehen zur Zeit keine Termine f├╝r Public Events zur Verf├╝gung. Sollten Sie sich f├╝r ein Inhouse-Event interessieren, so nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verf├╝gung.

Rundum erfolgreich
Tel: 0201-4906060
E-Mail: info@rundumerfolgreich.de

Service muss Spass machen - Wie Sie Kunden und Mitarbeiter begeistern

Vortrag: Service muss Spass machen !
              Wie Sie mit spielerischen Mitteln Kunden und Mitarbeiter begeistern.
Dauer: 90 Minuten
Referent: Dipl. Kulturwissenschaftler Armin Nagel

Waldemar Müller alias Armin Nagel steht für einen unkonventionellen, künstlerischen und humorvollen Zugriff auf Businessthemen. Als Dipl. Kulturwissenschaftler und Komiker mit einer starken Affinität zur Welt der Dienstleistung propagiert er in seinem Vortrag "Service muss Spaß machen" die wechselseitige Erhellung von Theorie und Praxis.

Nicht zuletzt durch die geschickte Verbindung von seriösen Serviceinhalten und - thesen mit unterhaltsamen Show- und Videoelementen kreiert Waldemar Müller in seiner Service Key Note eine kreative Atmosphäre, in der es unweigerlich in den Köpfen der Zuschauer "klingelt".

Auf Wunsch produziert Waldemar Müller maßgeschneiderte Videoclips, die in den Vortrag integriert werden können.

Themen:

  • Service- und Unternehmenskultur als 2 Seiten einer Medaille
  • Serviceideen, die nachhaltig wirken
  • "Gamification" - Wie Unternehmen mit Kunden ins Spiel kommen
  • Humor als wichtiger Faktor in der Kunden- und Mitarbeiterkommunikation
  • Was Unternehmen von Künstlern lernen können

Leider stehen zur Zeit keine Termine f├╝r Public Events zur Verf├╝gung. Sollten Sie sich f├╝r ein Inhouse-Event interessieren, so nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.
Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verf├╝gung.

Rundum erfolgreich
Tel: 0201-4906060
E-Mail: info@rundumerfolgreich.de

Preisdruck? Na und! So setzen Sie Ihre Preise durch!

Vortrag: Preisdruck? Na und! So setzen Sie Ihre Preise durch!
Dauer: 90 Minuten
Referent: Prof. Dr. Marc Opresnik

Die Herausforderungen in Verkauf und Vertrieb sind in den letzten Jahren überdurchschnittlich gestiegen. Hohe soziale und kommunikative Kompetenz sowie ausgeprägtes Verhandlungsgeschick sind im Umgang mit den Kunden unerlässlich geworden.

Im Mittelpunkt steht das Verkaufsgespräch, die Persönlichkeit des Verkäufers und seine Weiterentwicklung.

Themen:

  • Strategische Aspekte erfolgreichen Verkaufens
  • Professionelle Vorbereitung von Verkaufsgesprächen
  • Wie man in Verkaufsgespräche einsteigt
  • Möglichkeiten zum Aufbau einer tragfähigen Beziehungsebene
  • Intelligente Fragetechnik zur Gesprächsführung und Bedarfsanalyse
  • Aktives Zuhören auf Sach- und Beziehungsebene
  • Überzeugend und nutzenorientiert argumentieren
  • Konstruktiver Umgang mit Ausreden und Einwänden
  • Preisverhandlungen sicher meistern
  • Abschlusssignale erkennen und nutzen

Leider stehen zur Zeit keine Termine f├╝r Public Events zur Verf├╝gung. Sollten Sie sich f├╝r ein Inhouse-Event interessieren, so nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.
Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verf├╝gung.

Rundum erfolgreich
Tel: 0201-4906060
E-Mail: info@rundumerfolgreich.de

Erfolgreich verhandeln. Grundlagen erfolgreicher Verhandlungsführung!

Vortrag: Erfolgreich verhandeln. Grundlagen erfolgreicher Verhandlungsführung!
Dauer: 90 Minuten
Referent: Prof. Dr. Marc Opresnik

Themen:

  • Was charakterisiert eine Verhandlung?
  • Auf welchen Ebenen finden Verhandlungen statt?
  • Welche Techniken und Tools können auf den einzelnen Ebenen eingesetzt werden?
  • Welche Phasen charakterisieren eine Verhandlung?
  • Wie kann das Spannungsfeld zwischen Kooperation und Kampf gestaltet werden?
  • Was kann zur verhandlungsvorbereitenden Diagnose getan werden?
  • Welche Argumentationsschemata gibt es und wie können sie situationsadäquat genutzt werden?
  • Wie können schwierige Situationen gemeistert werden?
  • Welche "Kniffe", Tricks und ... gibt es?

Leider stehen zur Zeit keine Termine f├╝r Public Events zur Verf├╝gung. Sollten Sie sich f├╝r ein Inhouse-Event interessieren, so nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.
Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verf├╝gung.

Rundum erfolgreich
Tel: 0201-4906060
E-Mail: info@rundumerfolgreich.de

Ganz einfach verkaufen. So meistern das Verkaufsgespräch.

Vortrag: Ganz einfach verkaufen. So meistern Sie alle Phasen eines professionellen Verkaufsgespräches.
Dauer: 90 Minuten
Referent: Prof. Dr. Marc Opresnik

Wer in Verkauf und Vertrieb tätig ist, hat sich für einen der schönsten und abwechslungsreichsten Berufe entschieden, aber auch für einen herausfordernden.

Themen:

  • Selbstmotivation und sympathische Ausstrahlung
  • Grundlagen der Verkaufsrhetorik
  • Vorbereiten von Verkaufsgesprächen
  • Kundenbedarf und -bedürfnisse erfassen
  • Überzeugend argumentieren
  • Verkaufsgespräche erfolgreich abschließen
  • Anwendung der Techniken in der Praxis

Leider stehen zur Zeit keine Termine f├╝r Public Events zur Verf├╝gung. Sollten Sie sich f├╝r ein Inhouse-Event interessieren, so nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.
Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verf├╝gung.

Rundum erfolgreich
Tel: 0201-4906060
E-Mail: info@rundumerfolgreich.de

Verhandlungen gewinnt man im Kopf!

Vortrag: Verhandlungen gewinnt man im Kopf!
Dauer: 90 Minuten
Referent: Frieder Gamm

In seinem anschaulichen Vortrag erfahren die Zuhörer das Wichtigste über die Macht der Psychologie in Verhandlungen. Diese zu beherrschen und Verhandlungspartner richtig ein-zuschätzen sind entscheidend für den Erfolg.

Der Experte Frieder Gamm vermittelt das faszinierende Wissen, wie Verhandlungen souverän geführt werden und welche psychologischen Modelle hier zum Tragen kommen. Dabei erklärt er unter anderem anhand von Filmausschnitten die wichtigsten Bausteine des Erfolgs: Men-schenkenntnis, Strategieauswahl und das Wissen um psychologische Prozesse. Frieder Gamm zeigt, wie man die gesteckten Verhandlungsziele mit den Erkenntnissen aus Persönlichkeits-analysen erreicht.

Mit Frieder Gamm werden konkrete Situationen analysiert und die bewusst und ebenso oft unbewusst eingesetzten Signale professionell interpretiert.Verhandlungen zu gewinnen, ist kein Zufall - in diesem Vortrag erfährt der Zuhörer, wie es geht.

Leider stehen zur Zeit keine Termine f├╝r Public Events zur Verf├╝gung. Sollten Sie sich f├╝r ein Inhouse-Event interessieren, so nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.
Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verf├╝gung.

Rundum erfolgreich
Tel: 0201-4906060
E-Mail: info@rundumerfolgreich.de

Erfolgreich verhandeln mit Monopolisten

Vortrag: Erfolgreich verhandeln mit Monopolisten
Dauer: 90 Minuten
Referent: Frieder Gamm

Verona versus Alice: Dummchen der Nation trifft auf die Monopolistin, wenn es um die Rechte der Frauen geht. Verona, die scheinbar keine zwei Sätze unfallfrei sprechen kann - "da werden Sie geholfen" - tritt an gegen Alice Schwarzer, Herausgeberin der Frauenzeitschrift EMMA, eine Frau, die es gewohnt ist, sich auf hohem Niveau zu artikulieren. Bei diesem scheinbar ungleichen "Duell" ist man schnell geneigt, keinen müden Cent auf Verona zu setzen.

Frieder Gamm nutzt die unterschiedlichen Perspektiven der Protagonistinnen und demonstriert anhand des legendären Aufeinandertreffens bei Johannes B. Kerner, wie man in scheinbar ausweglosen Situationen auf Basis der Methoden von Frieder Gamm mit professioneller Verhandlungsführung sowie der richtigen Strategie und Taktik erfolgreich verhandeln und sich aus einer unterlegenen Position durch gute Vorbereitung trotzdem zielführend durchsetzen kann.

Im Anschluss an die unterhaltsame, multimedial aufgebaute Analyse vermittelt der Verhandlungsexperte neue Ansätze für Verhandlungstechniken und gibt dabei praxisorientierte Anregungen. Er veranschaulicht anhand vieler Beispiele, wie Verhandler trotz schwieriger Bedingungen hervorragende Ergebnisse erzielen können.

Leider stehen zur Zeit keine Termine f├╝r Public Events zur Verf├╝gung. Sollten Sie sich f├╝r ein Inhouse-Event interessieren, so nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.
Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verf├╝gung.

Rundum erfolgreich
Tel: 0201-4906060
E-Mail: info@rundumerfolgreich.de

Herausforderungen f├╝r die Soziale Marktwirtschaft im Zeitalter der Globalisierung

Vortrag: Herausforderungen für die Soziale Marktwirtschaft im Zeitalter der Globalisierung
Dauer: 60 Minuten
Referent: Prof. Dr. Ralph Wrobel

Mit der Einführung der Sozialen Marktwirtschaft 1948 wurde in der Bundesrepublik Deutschland das sogenannte "Wirtschaftswunder" begründet. Die Grundprinzipien der Sozialen Marktwirtschaft sind aber auch heute noch von großer Bedeutung, denn sie beschreiben ein funktionsfähiges und wünschenswertes marktwirtschaftliches Gesellschaftsmodell. Aber ist die Soziale Marktwirtschaft auch an die Herausforderungen der Globalisierung angepasst?

In seinem Vortrag stellt Prof. Wrobel kurz die historischen und theoretischen Grundlagen der Sozialen Marktwirtschaft in Deutschland dar. Dann stellt er die These auf, dass Deutschland im Wettbewerb der Wirtschaftssysteme nur überleben kann, wenn es eine Neue Soziale Marktwirtschaft etabliert. Dazu müssen einige der Grundprinzipien überarbeitet oder ergänzt werden. Zum einen muss der deutsche Wohlfahrtsstaat reformiert werden, denn er bietet keine Anreize mehr für Arbeit und Engagement. Hingegen ist das Bildungssystem auszubauen. Im Zeitalter der Globalisierung kann sich Deutschland weder hohe Schulabbrecherquoten noch Mängel in der Integrationspolitik leisten! Desweiteren müssen solche Regulierungen abgebaut werden, die die Bewegungsfreiheit der Wirtschaft beschränken. Andererseits sind ungerechtfertigte Subventionen und Privilegien abzuschaffen und wie uns gerade wieder eindrücklich die Finanz- und Wirtschaftskrise gelehrt hat - Haftungsregeln zu verstärken! Entsprechend dem Konzept der Nachhaltigkeit ist zudem die staatliche Verschuldungspolitik einzuschränken. Auch muss das Sozialversicherungssystem langfristig umgebaut werden.

Mit seinen Ideen stellt Professor Wrobel ein Konzept für eine lebenswerte Zukunft unter den veränderten Bedingungen der Weltwirtschaft auf. Zwar haben sich 1989 die marktwirtschaftlichen Systeme in der Welt als überlegen erwiesen, aber ein "Ende der Geschichte", charakterisiert durch eine Welt voller marktwirtschaftlich organisierter und friedlicher Demokratien, wie es Francis Fukuyama damals postulierte, wird es nicht geben. Deshalb muss heute nach neuen Wegen gesucht werden, um die Vorteile eines marktwirtschaftlichen Systems durch vernünftige Rahmenbedingungen für alle Menschen in einer Gesellschaft nutzbar zu machen. Ludwig Erhard hat dies vor über 50 Jahren unter das Motto "Wohlstand für alle" gestellt. Das gilt auch noch heute. In seinem Vortrag stellt Professor Wrobel aber nicht nur ein neues Wirtschaftsmodell für Deutschland dar, sondern ein Konzept, dass auch für andere Länder der Welt von Interesse sein kann. Er hat dieses Modell bereits international vorgestellt, z.B. auf Seminaren der Konrad Adenauer Stiftung in Kambodscha oder der Türkei. In den Diskussionen wurde deutlich, dass die Neue Soziale Marktwirtschaft das Wirtschaftsmodell der Zukunft sein kann. Wir müssen nur wollen!

Rundum erfolgreich
Tel: 0201-4906060
E-Mail: info@rundumerfolgreich.de

Die Bedeutung der Bildung in der Sozialen Marktwirtschaft

Vortrag: Die Bedeutung der Bildung in der Sozialen Marktwirtschaft
Dauer: 60 Minuten
Referent: Prof. Dr. Ralph Wrobel

Durch die Pisa-Studie 2000 wurde erstmals die Mittelmäßigkeit des deutschen Schulsystems offensichtlich. Der Bologna-Prozess, welcher durch die Einführung von Bachelor- und Master-Studium eine höhere Mobilität der Studierenden erreichen sollte, ist noch lange nicht abgeschlossen. Spätestens seit Thilo Sarrazins Buch "Deutschland schafft sich ab" ist zudem klar geworden, dass die Integrations- und Migrationspolitik in Deutschland gescheitert ist. Hohe Schulabbrecherquoten und eine mangelnde Ausbildungsfähigkeit vieler Jugendlicher in Deutschland stehen einem zunehmenden Fachkräftemangel gegenüber, der eine weitere Migration nach Deutschland notwendig macht. Wie haben wir diesen Missständen zu begegnen? In seinem Vortrag stellt Professor Wrobel die These auf, dass die Bildung in unserer Gesellschaft einen komplett neuen Stellenwert erhalten muss. Im Rahmen einer Neuen Sozialen Marktwirtschaft kommt es gerade der Bildung zu, Chancen für alle und damit auch "Wohlstand für alle" zu schaffen.

Deshalb verdeutlicht Prof. Wrobel zunächst kurz die historischen und theoretischen Grundlagen der Sozialen Marktwirtschaft in Deutschland. Dann stellt er die These auf, dass Deutschland im Wettbewerb der Wirtschaftssysteme nur überleben kann, wenn es eine Neue Soziale Marktwirtschaft etabliert und in diesem Rahmen insbesondere das Bildungssystem ausbaut. Um die notwendigen Schritte deutlich zu machen, diskutiert er die Ergebnisse aus den Pisa-Studien der letzten Jahre. Dabei macht er deutlich, dass nicht das gegliederte Schulsystem Deutschlands gescheitert, sondern die jahrzehntelange Vernachlässigung der Bildung schuld an unserer Misere ist. Desweiteren beantwortet er folgende Fragen: Was macht Finnland besser als Deutschland? Ist der Bildungsföderalismus in Deutschland als Wettbewerb der Systeme oder als Bildungschaos zu verstehen? Wieso ist das System der "Dualen Berufsausbildung" bis heute so erfolgreich? Was hat uns der Bologna-Prozess gebracht? Was haben wir hier richtig, was aber völlig falsch umgesetzt?

Professor Wrobel argumentiert bei diesem Vortrag in dreierlei Person, als Vater zweier schulpflichtiger Kinder, als aktiver Hochschullehrer und als Ordnungsökonom. So kann er persönliche Erfahrungen aus dem deutschen Bildungssystem mit wissenschaftlichen Ansätzen verbinden. Dabei ist es insbesondere die Einbindung der Bildung in das Konzept der Neuen Sozialen Marktwirtschaft, die seinen Beitrag so wertvoll macht, denn sie zeigt auf, wie wir unsere Zukunft im Zeitalter der Globalisierung erfolgreich gestalten.

Rundum erfolgreich
Tel: 0201-4906060
E-Mail: info@rundumerfolgreich.de

Die "soziale Gerechtigkeit" in der Sozialen Marktwirtschaft

Vortrag: Die "soziale Gerechtigkeit" in der Sozialen Marktwirtschaft
Dauer: 60 Minuten
Referent: Prof. Dr. Ralph Wrobel

Die "soziale Gerechtigkeit" ist nicht nur in Deutschland ein immer wieder gerne verwendetes Totschlagargument. Wer gegen sie verstößt, hat sich politisch und menschlich unmöglich gemacht. Gerade in einer Sozialen Marktwirtschaft gehört die soziale Gerechtigkeit - so scheint es zumindest - zum Wirtschaftssystem dazu. Aber was ist soziale Gerechtigkeit eigentlich? Und gehört sie wirklich zur Sozialen Marktwirtschaft? Man kann auch anders argumentieren!

In seinem Vortrag ordnet Professor Wrobel die soziale Gerechtigkeit zunächst in den Katalog gesellschaftlicher Grundwerte ein. Dabei stellt er fest, dass es durchaus unterschiedliche Sichtweisen gibt. So kann soziale Gerechtigkeit als Verteilungs- oder Verfahrensgerechtigkeit verstanden werden. Ein gerechtes Verfahren in der Wirtschaft schließt aber eine gerechte Verteilung der Produktionsergebnisse aus und umgekehrt, zumal völlig unklar ist, was "gerecht" bedeutet. Um das Problem zu lösen, untersucht Professor Wrobel darauf die Meinungen der Väter der Sozialen Marktwirtschaft, Walter Eucken, Ludwig Erhard und Alfred MŘller-Armack. Wie Professor Wrobel deutlich macht, gab es schon bei der Einführung der Sozialen Marktwirtschaft in Deutschland unterschiedliche Sichtweisen zur sozialen Gerechtigkeit. Doch erst im Zeitalter der keynesianisch geprägten Globalsteuerung der 70er Jahre wurde der Begriff zur alles bestimmenden Idee der Wirtschaftspolitik. Deutschland verwandelte sich dementsprechend von einer Sozialen Marktwirtschaft zu einem Wohlfahrtsstaat. Dass dieser kaum noch bezahlbar ist und keine Anreize zum selbstverantwortlichen Handeln bietet, ist heute leider klar.

Daher fordert Professor Wrobel, in der Sozialpolitik vom Wohlfahrtsprinzip wieder zum Subsidiaritätsprinzip zu wechseln. Der Staat sollte nur das Existenzminimum sichern, nicht aber als Anbieter einer Rundumabsicherung verstanden werden. Dass dies nicht nur für die einzelnen Bürger, sondern auch für Unternehmen gelten muss, spricht er dabei deutlich aus. Denn auch Subventionen und Bankenschutzschilde sind nichts anderes als Auswüchse wohlfahrtsstaatlichen Denkens. Professor Wrobel empfiehlt den Sozial- wie den Wirtschaftspolitikern in Deutschland daher, "Wohlstand für alle" im Sinne Ludwig Erhards durch marktwirtschaftliche Regeln für alle zu schaffen. Daneben sollte in der Sozialpolitik das Konzept der sozialen Sicherung zugrunde liegen. Die soziale Gerechtigkeit gehört für ihn hingegen auf den Müllhaufen der Geschichte.

Rundum erfolgreich
Tel: 0201-4906060
E-Mail: info@rundumerfolgreich.de

Energiewende ohne Markt? Perspektiven für die Soziale Marktwirtschaft

Vortrag: Energiewende ohne Markt? Perspektiven für die Soziale Marktwirtschaft
Dauer: 60 Minuten
Referent: Prof. Dr. Ralph Wrobel

Deutschland ist verwirrt! Einerseits wird Energie immer teuer, egal ob in Form von Strom oder Benzin. Andererseits macht uns die Atomkatastrophe von Fukushima deutlich, dass die Zeit der Atomenergie vorbei ist. Alle sind sich einig: eine Energiewende muss her! Aber niemand weiß, wie sie funktionieren soll. So wird von der Bundesregierung eine Ethik-Kommission berufen, nach dem Motto: Wenn Du nicht mehr weiter weißt, gründe einen Arbeitskreis. Dabei wńre eine marktwirtschaftlich orientierte Energiewende so einfach!

In seinem wissenschaftlichen, aber anschaulichen und praxisnahen Vortrag analysiert Prof. Wrobel zunächst die Struktur des deutschen Energiemarktes. Dabei konzentriert er sich insbesondere auf den Stromsektor. Schonungslos brandmarkt er die hier vorherrschende Vermachtung durch die vier großen Stromkonzerne RWE, Eon, Vattenfall und EnBW sowie ihre Verflechtung. Er erläutert konkret, wie die Stromkonzerne fette Zusatzgewinne über die Strombörse in Leipzig einfahren, und alles unter dem Deckmantel der Marktwirtschaft, die hier doch nur eine Form von Monopolkapitalismus darstellt. Doch, so Prof. Wrobel, es sind nicht nur die großen Stromkonzerne, die den deutschen Energiemarkt beherrschen. Auch die Politik greift durch Subventionen, Steuern und Regulierungen massiv ins Marktgeschehen ein und verzerrt damit die Preise, deren Lenkungsfunktion dadurch verloren geht. Dabei sind es nicht nur die regenerativen Energien, die profitieren, sondern auch die Atomkraft.

Wird der gordische Knoten der Energiepolitik, bestehend aus den Zielen Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit, durch die Empfehlungen der Ethik-Kommission im marktwirtschaftlichen Sinne gelöst werden? Wohl eher nicht! Ein dirigistischer Atomausstieg und massive zusätzliche Subventionszahlungen sind zu erwarten. Doch wann werden wir merken, dass der Staat die technologische Entwicklung nicht steuern kann? Bereits heute wenden sich Umweltaktivisten gegen Ökoprojekte wie Offshore Windparks und die energetische Verwendung von Biomasse, wie man andersweitig verwendete Lebensmittel heute nennt. Deshalb entwirft Prof. Wrobel auf Basis des Konzeptes der Sozialen Marktwirtschaft Perspektiven für eine marktwirtschaftlich orientierte Energiewende. Er plädiert für eine vollkommene Entflechtung der Stromkonzerne, eine Internalisierung der externen Effekte der Stromproduktion durch einen verbesserten Emissionsrechtehandel und die Einführung einer umfassenden Haftpflicht für die Betreiber von Atomkraftwerken. Außerdem macht er deutlich, dass die Förderung von grundlegender Energieforschung viel mehr Sinn macht als die Subventionierung bestimmter, bereits bekannter, Technologien. So zeigt Prof. Wrobel einen Weg in eine marktwirtschaftlich orientierte Energiewende auf.

Rundum erfolgreich
Tel: 0201-4906060
E-Mail: info@rundumerfolgreich.de

Raus aus der Komfortzone - neue Kunden kommen nicht von alleine!

Vortrag: Raus aus der Komfortzone - neue Kunden kommen nicht von alleine!
Dauer: 90 Minuten
Referent: Sascha Bartnitzki

Akquise ist in unserer Gesellschaft offenbar zu einem Makel geworden. Frustration und Resignation beherrschen das Selbstverständnis eines ganzen Berufsstandes - mit katastrophalen Folgen für die Wirtschaft. Dass es auch anders geht, zeigt der erfolgreiche Verkaufstrainer und Experte für Akquise Sascha Bartnitzki in diesem Impulsvortrag.

Themen:

  • Einfach "nur" verkaufen. Warum die "WIE" und "WAS" - Faktoren über Ihren Verkaufserfolg entscheiden.
  • Gesprächsführung - nur für echte Verkäufer! Mit dem zielgenauen Fragensystem den Gesprächserfolg extrem steigern.
  • Telefonakquise - die Königsdisziplin. Warum das Telefon die Zukunft im Business ist.
  • Mit Anspruch zum Abschluss! Ihr Kunde sagt "... wir sind bereits bestens versorgt" oder "... kein Budget"! Und was antworten Sie?
  • Erfolgreich positionieren - in wirtschaftlich anspruchsvollen Märkten. Lernen Sie über Ihre Erfolge zu sprechen und zu schreiben.

Rundum erfolgreich
Tel: 0201-4906060
E-Mail: info@rundumerfolgreich.de

NUR DU VERKAUFST: Mehr Wille, mehr Mut - mehr Erfolg!

Vortrag: NUR DU VERKAUFST: Mehr Wille, mehr Mut - mehr Erfolg!
Dauer: 90 Minuten
Referent: Sascha Bartnitzki

Verkäufer wissen theoretisch alles. Sie kennen die Kniffe der Verkaufsrhetorik, unzählige Verkaufstechniken und die Zeichen der Körpersprache - nur im Umgang mit dem Kunden wenden sie kaum etwas davon an. Es wird nur beraten anstatt verkauft. Sascha Bartnitzki stellt in diesem Impulsvortrag die viel gelehrten Verkaufsmythen infrage und zeigt, was Spitzenverkäufer besser machen. Denn Verkaufen ist wie Leistungssport: Man muss vor dem "Wettkampf" trainieren, Ausdauer haben und Mut beweisen.

Themen:

  • Mit den "WIE" und "WAS" - Faktoren zum persönlichen Verkaufserfolg.
  • Mehr Wille: Verkäuferkondition - trainiert wird vor dem Wettkampf! Raus aus der Komfortzone - der Kunden kommt nicht von alleine.
  • Mehr Mut: Der Verkauf wird im Verkauf entschieden - warum der Kunde nicht länger beraten werden darf! Barrieren überwinden - wie Sie die häufigsten Hürden im Verkaufsprozess meistern.
  • Mehr Erfolg: Das Tun verstärken - der Erfolg liegt in der Umsetzung! Vom Monolog zum Dialog - die Strategie der Verstärkerworte.

Rundum erfolgreich
Tel: 0201-4906060
E-Mail: info@rundumerfolgreich.de

Piranha Selling - Mit BISS in eine neue Dimension des Verkaufens

Vortrag: Piranha Selling - Mit BISS in eine neue Dimension des Verkaufens
Dauer: 90 Minuten
Referent: Sascha Bartnitzki

Verkaufen ist in unserer Gesellschaft offenbar zu einem Makel geworden. Frustration und Resignation beherrschen das Selbstverständnis eines ganzen Berufsstandes - mit katastrophalen Folgen für die Wirtschaft. Dass es auch anders geht, zeigt der erfolgreiche Verkaufstrainer und Experte für Akquise Sascha Bartnitzki in diesem Vortrag. Er entwirft das Bild des "Piranha Sellers", der mit Engagement, Selbstvertrauen und Durchhaltevermögen stets einen entscheidenden Schritt voraus ist.

Inhalt:
Mit den 4 Piranha-Faktoren zum festen BISS

  • Begeisterung fühlen
  • Begeisterung vermitteln
  • Fachwissen
  • Ausdauer und Biss

entwickelt Sascha Bartnitzki das Bild einer neuen Verkäuferdimension - dem "Piranha Seller".

Rundum erfolgreich
Tel: 0201-4906060
E-Mail: info@rundumerfolgreich.de

Vom Kuschler zum Verkäufer - so entwickeln Sie den richtigen BISS!

Vortrag: Vom Kuschler zum Verkäufer - so entwickeln Sie den richtigen BISS!
Dauer: 90 Minuten
Referent: Sascha Bartnitzki

Der Beruf des Verkäufers ist in unserer Gesellschaft offenbar mit einem Makel behaftet. Frustration und Resignation beherrschen das Selbstverständnis eines ganzen Berufsstandes - mit katastrophalen Folgen für die Wirtschaft. Dass es auch anders geht, zeigt der erfolgreiche Verkaufstrainer und Experte für Akquise Sascha Bartnitzki in diesem Impulsvortrag.

Themen:

  • Kuschler oder Verkäufer? Wie viel "Verkäufer" steckt in Ihnen? - Lieben Sie Ihren Beruf?
  • Einfach "nur" verkaufen. Warum die "WIE" und "WAS" - Faktoren über Ihren Verkaufserfolg entscheiden.
  • Gesprächsführung - nur für echte Verkäufer! Mit dem zielgenauen Fragensystem den Gesprächserfolg extrem steigern.
  • Mit BISS zum Abschluss! Ihr Kunde sagt "ich muss mir das noch einmal überlegen" oder "... zu teuer"! Und was antworten Sie?

Rundum erfolgreich
Tel: 0201-4906060
E-Mail: info@rundumerfolgreich.de

Logo Procar Logo BVMW Logo Pullman Hotel Dortmund Logo Medical Consultants